Preis

pro Person im DZ 1.500,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 100,- €

Frühbucherpreis bei Buchung
bis 31.12.2017 p/P. im DZ 1.449,– €

Veranstaltungsort

Biebrza-Nationalpark, Polen

Teilnehmeranzahl

nur 2 bis maximal 4 Personen

Eigene Anreise bis Flughafen/Bahnhof in Warschau,

7 Übernachtungen mit Frühstück. Inkl. aller genannten Leistungen (siehe unten).

Organisation und Durchführung der Fotoexkursion: NATURBLICK Verlag

Beschreibung

Der Elch ist das größte Tier im Biebrza-Nationalpark, dem wichtigsten Rückzugsgebiet der europäischen Elche in Polen, und bildet mit den dort lebenden rund 500 Exemplaren die größte polnische Elchpopulation. Ziel unserer Fotoexkursion wird unter anderen sein, diese majestätischen Tiere ausfindig zu machen und eindrucksvoll ins Bild zu setzen. Doch Biebrza bietet noch viel mehr: Rotwild, Schwarzwild, Bieber, Fischotter, Kraniche...

Der Biebrza-Nationalpark wurde 1993 gegründet, um das größte und besterhaltene, in einem sumpfigen Flusstal gelegene Moorgebiet in der Europäischen Union zu schützen. Mit einer Fläche von fast 60.000 ha ist er der größte Nationalpark Polens. Im Biebrza-Tal sind eine einzigartige Pflanzen- und Tierartenvielfalt sowie zahlreiche naturbelassene Biotope erhalten geblieben. Im Park leben 48 Säugetierarten.

BirdLife International klassifiziert das Gebiet des Nationalparks als Lebensraum für Vögel von hohem Weltrang. Seit 1995 ist der Nationalpark auch als Feuchtgebiet gemäß der internationalen Ramsar-Konvention geschützt. Für manche Vögel wie Seggenrohrsänger, Birkhuhn, Doppelschnepfe und Schelladler ist das Biebrza- Tal der letzte Zufluchtsort in Europa. Das Biebrza-Tal wurde auch dem europäischen Schutzgebietssystem Natura 2000 angeschlossen, das zur Erhaltung der wertvollsten Ökosysteme in der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde.

Der Herbst ist die Zeit der Hirsche, Elche und Kraniche. Während unserer zehntägigen Fotoexkursion werden wir uns auf die Pirsch begeben, mit einem Geländewagen entferntere und lohnenswerte Ziele ansteuern und sicherlich auch einige Stunden in Ansitzen verbringen. Die Elchbrunft befindet sich in den letzten Zügen, die Elche sind zu dieser Zeit viel unterwegs, auch deshalb hoffen wir auf viele interessante Tierbegegnungen. Wir werden uns bekannte Plätze aufsuchen, die die Elche bevorzugen.

Die Kraniche befinden sich vor ihrem Abflug in die Überwinterungsquartiere. Nicht selten wurden in der Gegend der Biebrza-Sümpfe 4.000, 5.000 oder gar 6.000 Kraniche beobachtet und fotografiert.

Den Ablauf unserer Fotoexkursion, werden wir gemeinsam abstimmen und so gestalten, dass jeder auf seine Kosten kommt und jeder mit unvergesslichen Naturerlebnissen und hoffentlich fantastischen Bildern nach Hause fahren wird.

Wenn Sie etwas Besonderes suchen und eine spannende und abwechslungsreiche Zeit in einer sehr kleinen Gruppe Gleichgesinnter erleben möchten, so sind Sie bei uns genau richtig.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC (Einzelzimmer gegen 100 € Aufpreis)
  • Sie wohnen in einer stillvollen Pension mit Hotelcharakter mitten im Nationalpark mehr Informationen zur Pension unter www.dwordobarz.pl
  • reichhaltiges Frühstück
  • fotografisches Programm mit sämtlichen Transfers
  • Transfer vom/zum Bahnhof oder Flughafen in Warschau
  • tägliche Exkursionen zu interessanten Fotoplätzen
  • kostenlose Leihstellung von Kugelköpfen aus dem Sortiment von Novoflex sowie Fluidköpfen von Gitzo, Manfrotto, Sachtler
  • kostenlose Leihstellung von Stativen (Gitzo, Manfrotto, Sachtler, Berlebach)
  • ortskundige und fotografische Betreuung durch Peter Scherbuk
  • uneingeschränkte Nutzung der Ansitze für die Dauer der Exkursion – unterschiedliche Ansitze werden nach Bedarf für Sie eingerichtet und für den Ansitz vorbereitet, inkl. Ansitzstühle
  • Sollte die erforderliche Teilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht werden, können wir diese Exkursion leider nicht durchführen.
  • Änderungen vorbehalten

 

Nicht in den Leistungen enthalten

  • An- und Abreise nach/ab Warschau oder direkt nach/ab Masuren
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Persönliches, Reiserücktritts- und Reiseunfall-Versicherung

 

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Fotoexkursion für Fotografinnen und Fotografen, die bereits etwas Erfahrung in der Natur- und Tierfotografie gesammelt haben
  • Sie sollten Ihre Fotoausrüstung beherrschen
  • Sie müssen genügend Geduld mitbringen

Anmeldung

Sie haben Interesse an diesem Angebot?
Buchen Sie jetzt!

Beschreibung

POLEN | Wildlife Biebrza-Nationalpark – Den Elchen auf der Spur

Exklusive Tierfotografie im größten Nationalpark Polens

Preis

pro Person im EZ 1.500,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 100,- €

Veranstaltungsort

Biebrza-Nationalpark, Polen

Teilnehmerzahl

nur 2 bis maximal 4 Personen

Anmeldungsanfrage zur Teilnahme

1. Person

2. Person

Absenden

captcha