Preis

pro Person im DZ 5.980,- €
Einzelbelegung auf Anfrage

Frühbucherrabatt bis 15.09.2018    
300,00 Euro

Flugzuschlag Premium Economy ab 350,00 Euro

Flugzuschlag Business Class ab 1.350,00 Euro

Veranstaltungsort

ALASKA - KODIAK ISLAND

Teilnehmeranzahl

5 bis maximal 6 Personen

Beschreibung

Das wilde Alaska: eine einzigartige Schönheit mit ausgedehnten, wildromantischen Landschaften und fantastischen Bergen. Mit Steppen, Flüssen, Wäldern, Gletschern und einer einmaligen Tierwelt – gigantische Natur, die kaum in Worte zu fassen ist. Wen die geheimnisvolle Kraft dieser Wildnis einmal gepackt hat, der wird nie wieder derselbe sein wie vorher. Denn Alaska zeigt uns die Welt, wie sie am ersten Tag nach der Schöpfung ausgesehen haben muss.

Bei unserem 6-tägigen Aufenthalt auf der größten Insel Alaskas, der Kodiak-Insel, lassen wir uns viel Zeit, um die gewaltigen Kodiakbären zu beobachten und zu fotografieren. Der Kodiak-Archipel ist Heimat für weit über 3.500 Braunbären – eine der größten Bärenpopulationen der Welt.

Mit dem Flugzeug gelangen wir von Anchorage nach Kodiak, und ein Buschpilot bringt uns dann mit einem Wasserflugzeug zu unserem Camp im Kodiak National Wildlife Refuge – wir fliegen über die grandiose Landschaft des Schutzgebiets hinweg mit herrlichen Ausblicken auf Fjorde und die ein- same, wilde Pazifikküste von Kodiak.

Die Lachsflüsse und die Gezeiten-Ebenen am Pazifik bieten ein solch umfangreiches Nahrungsangebot für die Bären, dass diese hier ganzjährig zu beobachten sind. Oft kann man hier Bärenmütter mit zwei oder drei Jungtieren beim Lachsfang beobachten. Beeindruckend sind auch die majestä- tischen Weißkopfseeadler, die hier in großer Zahl in den Bäumen nisten. Im Naturschutzgebiet des Kodiak National Wildlife Refuge, das auch einen Teil der Pazifikküste und die darin lebenden Tierarten umfasst, sind auch See- und Flussotter, Meeresvögel (z. B. Papageitaucher, Trottellummen, Dreizehenmöwen), Seelöwen, Robben und Wale beheimatet.

Aufgrund des reichhaltigen Nahrungsangebotes sind die Bären hier sogar noch größer als ihre berühmteren Verwandten, die Grizzlys. Mit einem erfahrenen Wilderness Guide machen wir täglich Ausflüge mit dem Boot und zu Fuß. Wir genießen die Nähe zu den Tieren, ohne sie zu stören. Wir lassen uns dabei sehr viel Zeit, um in entspannter Atmo- sphäre zu fotografieren.

Verlauf

1. Tag | Frankfurt – Anchorage

Treffen der Teilnehmer mit Ihrem Fotoreiseleiter Peter Scherbuk am Flug-hafen und Sonderflug mit Condor nach Alaska. Kurze Stadtbesichtigung von Anchorage und Transfer zum Hotel am Lake Hood. Stimmungsvoller Abend am größten Wasserflughafen der Welt. Abends Einführung durch Peter Scherbuk ins Programm. Möglichkeit größeres Gepäck bis zur Rück- kehr zu lagern.

2. Tag | Anchorage – Kodiak

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Linienflug nach Kodiak. Übernachtung in Kodiak in der Basislodge und Gelegenheit zur Fotopirsch. Einweisung ins Bärenprogramm des nächsten Tages. Gelegenheit zum gemeinsamen Abendessen.

3. Tag | Kodiak – Bärencamp

Flug mit dem Wasserflugzeug ins Kodiak National Wildlife Refuge. Auf Ihrem Flug haben Sie atemberaubende Ausblicke auf die zerklüftete Küste und zahlreiche Gletscher. Nach der Landung erwartet Sie unser erfahrener Scout des Camps. Am Nachmittag erhalten Sie ein Sicherheitstraining und eine Einführung in die Bärenpirsch. In den nächsten Tagen werden Sie die größten Braunbären der Welt in ihrem natürlichen Lebensraum fotografieren. Der Kodiakbär ist die mit Abstand größte Unterart der Braunbären und gilt als das größte Landraubtier überhaupt. Er erreicht eine Körperlänge von bis zu 300 Zentimeter, eine Schulterhöhe von 120 Zentimeter sowie ein Gewicht von bis zu 800 Kilogramm. Es wurden auch schon Bären mit einem Gewicht von einer Tonne gesichtet. Das dichte Fell variiert zwischen Hell-braun und Dunkelbraun. Sie wohnen in unserem Kodiak-Bärencamp in rustikalen Holzhütten mit zentralen sanitären Einrichtungen.

4. bis 6. Tag | Im Land der Kodiak-Bären

Am frühen Morgen geht es täglich (wetterabhängig) mit dem Boot oder als Fußpirsch entlang des Strandes und der Küste, wo Bären auf Nahrungs- suche sind. Es bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, die Bären beim Lachsfang zu fotografieren. Sie erleben extrem seltene Fotosituationen in einer sehr abgelegenen Wildnis. Abends Bildbesprechung mit Peter Scherbuk und stimmungsvolles Abendessen in unserem urigen Camp. Bitte beachten Sie, dass Mittagessen und Orte ganz der jeweiligen Wettersituation angepasst werden. Nach dem Abendessen haben Sie Gelegenheit, auch alleine auf Fotopirsch zu gehen oder einfach Ihr Camp zu genießen. Obwohl die Bärenfoto- grafie im Zentrum steht, bieten sich zahlreiche andere Fotomotive wie Seelöwen, Otter und Adler, sowie seltener auch Wölfe, Füchse und Wale oder Flussotter. Unser Camp bietet ebenfalls hervorragende Möglichkeiten und Ausrüstung zum Fischen. Eine Angellizenz kann vor Ort käuflich erworben werden.

Wir haben auf dem Hinflug wie auch auf dem Rückflug nach Anchorage jeweils einen Tag Zeitpuffer vorgesehen, sofern ein Flug witterungsbedingt einmal ausfallen sollte oder verspätet ist.

6. Tag | Bärencamp – Kodiak

Im Laufe des Tages Rückflug mit dem Wasserflugzeug nach Kodiak und Übernachtung in unserer Basislodge. Gelegenheit zu weiteren Aktivitäten wie Fischen, Trekking oder gemeinsame Fotopirsch und Besichtigungen. Kodiak Island war der erste Ort einer permanenten Besiedlung der russischen Kolonisatoren in Alaska. Auf der Insel befindet sich das Orthodoxe Theolo- gische Seminar St. Herman, in dem Priesternachwuchs der Orthodox Church in America ausgebildet wird.

7. Tag | Kodiak – Anchorage

Die letzte Etappe der Grundreise führt mit dem Flugzeug zurück nach Anchorage. Am Nachmittag Stadtbesichtigung von Anchorage und Gelegenheit zum Einkauf bei Cabelas, Amerikas größtem Outdoor- und Jagdausrüster. Übernachtung am Lake Hood in Anchorage, am größten Wasserflughafen der Welt. Eine schöne Gelegenheit, weitere interessante Fotomotive zum Sonnenuntergang zu finden! Gelegenheit zum gemeinsamen Abendessen.

8. Tag | Anchorage – Frankfurt

Der Vormittag steht zur freien Verfügung.
Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Condor nach Frankfurt.

9. Tag | Ankunft in Frankfurt gegen Mittag.

Leistungen

Leistungen

  • Condor Flug in Economy ab/an Frankfurt mit Gepäck (23 kg)
  • 2 Übernachtungen in Anchorage im DZ mit Bad/WC
  • Transfers Flughafen-Hotels-Flughafen
  • Linienflüge Anchorage-Kodiak-Anchorage
  • Charterflug im Kleinflugzeug zum Camp und zurück
  • 4 Tage/3 Übernachtungen im Bärencamp mit Vollpension im Kodiak National Wildlife Refuge
  • Pirschfahrten und Bootstouren im Bärencamp
  • Sicherheitseinführung und Begleitung durch erfahrenen Bärenführer
  • 2 Zusatznächte in der Basislodge auf Kodiak im DZ
  • Naturblick Fotoreiseleitung Peter Scherbuk
  • Foto Bildbesprechungen
  • Einführungsworkshop in Düsseldorf
  • Reiseliteratur
  • Reisepreissicherungsschein
  • Veranstalterhaftpflicht für Personen und Sachschäden

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder

Anmeldung

Sie haben Interesse an diesem Angebot?
Buchen Sie jetzt!

Weitere Informationen und Buchungen direkt über Columbus Tours www.columbus-tours.de.

Es gelten die Reise- und Zahlungsbedingungen des Reiseveranstalters:

Columbus Tours & Events GmbH
Dorfstr. 34
Tel. +49 (0) 2056-60006

Die Reise wird in Kooperation mit dem Naturblick Verlag (Vermittler) durchgeführt.

Die Reise- und Zahlungsbedingungen sind hinterlegt auf der Webseite www.columbus-tours.de. Sollten Sie keinen Zugriff auf die Webseite haben, stellen wir Ihnen die Geschäftsbedingungen in Papierform zur Verfügung.